Rhythmusschule

Informationen

Einstiegsalter       ab 1. Klasse
Anschaffungskosten      Djembé ca. Fr. 150.-
  Djembé kaufen: www.aundo.ch
Unterrichtsorte Steckborn, Ermatingen

Kursinhalt

Die Rhythmusschule richtet sich an Kinder ab der 1. Klasse, die Freude an Rhythmus und Bewegung haben. Sie eignet sich zur Vorbereitung auf einen späteren Instrumentalunterricht, bietet sich aber auch als Nebenfach an.

Im Mittelpunkt steht die Beschäftigung mit vielfältigen Rhythmen in Verbindung mit Bewegen, Sprechen und Trommeln auf Djembés. Durch Klatschspiele und einfache Trommelübungen erleben die Kinder das Fliessen der Zeit und festigen das Gefühl für den Puls. Sie entwickeln ihr Rhythmusgefühl durch Körperperkussion und Trommeln in Verbindung mit einer kindgerechten Rhythmussprache. Ein besonderes Augenmerk gilt der Motorik und Koordinationsfähigkeit, die wir durch Bewegungsspiele und Körperperkussion fördern. Wir erarbeiten Trommelstücke und setzen diverse Perkussionsinstrumente ein, trainieren aber ebenso das Improvisieren.

Zum Üben zu Hause ist kein Instrument nötig, Übungen können auch am Körper ausgeführt werden. Es wird erwartet, dass die Kinder täglich etwa zehn Minuten wiederholen, was sie im Unterricht lernen.

Die Djembé ist eine einfellige Bechertrommel aus Westafrika, deren Korpus aus einem ausgehöhlten Baumstamm besteht.

Die Höhe einer Djembé beträgt üblicherweise etwa 60 Zentimeter, der Durchmesser ihrer Bespannung aus meist geschorenem Ziegenfell etwa 30 Zentimeter. Djemben werden nur mit den bloßen Händen angeschlagen und zeichnen sich durch ein umfangreiches Klangspektrum aus, dessen tiefe Bässe die Djembé der speziellen, kelchförmigen Gestalt ihres Korpus verdankt.

Der Unterricht findet wöchentlich statt und dauert 40 Minuten.